Sieg Metallica 2017

Lehrling Julian Seiberl war beim Tag des High-Tec-Lehrlings für die Firma Gottwald GmbH & Co KG am Start und sicherte sich mit seiner Leistung den 1. Platz. 

 



St. Pölten. Am 23. März 2017 fand am Wifi St. Pölten der Tag des High-Tec-Lehrlings statt. Die besten Lehrlinge Niederösterreichs waren eingeladen, fachspezifische Aufgaben der verschiedenen Kategorien zu lösen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Als Preis winkte der Metallica - der "Lehrlingsoskar", der seit 2005 an Sieger vergeben wird. 

 

Neben den Lehrlingswettbewerben wurden Schauwettbewerbe veranstaltet. Viele Jugendliche und ihre Eltern nutzten den Tag, um sich über die verschiedenen Berufe zu informieren und den Profis bei der Arbeit zuzusehen.

 

Folgende Tätigkeitsfelder waren bei den Live-Präsentationen und Lehrlingswettbewerben vertreten:  

  • Metalltechnik
  • Fahrzeugbautechnik
  • Elektronik: Kommunikationselektronik
  • Mechatronik
  • Landmaschinentechnik
  • Spenglereitechnik
  • Luftfahrzeugtechnik                                       
  • Schmiedetechnik
  • Elektrotechnik: Elektro- und Gebäudetechnik
  • KFZ-Technik
  • Kälteanlagentechnik
  • Installations- und Gebäudetechnik
  • Karosseriebautechnik

"Handwerk braucht Nachwuchs" - ganz im Sinne dieses Gedankens standen die Reden bei der Siegerehrung im Julius-Raab-Saal. Die Wirtschaft sucht und braucht Menschen, die sich mit ihren Fähigkeiten im Handwerk einbringen. Die drei beliebtesten Metallberufe wurden mit dem "Metallica" gekürt, dazu gehört auch Elektrotechnik.

 

Julian Seiberl, unser Lehrling im 4. Lehrjahr, zog an den anderen Nominierten vorbei und machte die Firma Gottwald mit seiner Leistung zu Niederösterreichs Bester Lehrbetrieb 2017 in Elektrotechnik. Mit seinem Sieg nimmt er automatisch an den AustrianSkills 2018 teil und kann dort das Land Niederösterreich würdig vertreten. 

 

Geschäftsführer DI Jürgen Gottwald, Technischer Leiter Thomas Grossinger und Lehrlingsbeauftragte Mag. Alexandra Neureiter sowie seine Eltern unterstützten und gratulierten dem Sieger vor Ort.

 

Nochmals alles Gute von der gesamten Firma. Wir sind stolz! 

Josef Bollwein/www.flashface.com