Gottwalds Messestand

Von 5. bis 7. Oktober 2017 war Gottwald am Wieselburger Messegelände bei der "Schule & Beruf - Fachmesse für Aus- und Weiterbildung". 

 



Rund 5.500 Besucherinnen und Besucher, darunter zirka 3.000 Schülerinnen und Schüler regionaler Schulen, folgten heuer der Einladung zur Fachmesse, um sich über ihre Möglichkeiten für die Aus- und Weiterbildung zu informieren. 

 

Unter den mehr als 160 Ausstellern präsentierte sich die Firma Gottwald GmbH & Co KG heuer zum zweiten Mal und erhielt durchwegs positive Resonanz für seinen innovativen Messestand. Viele Interessierte nutzten die Tage um vor Ort ihre Fragen zur Lehre für Elektrotechnik und Gottwalds Leistungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stellen. 

 

Gottwalds Lehrlinge Martin Bachler und Cornelia Pachl sowie Jungmonteur Julian Seiberl erzählten über ihre eigenen Erfahrungen und ihren Anfang bei Gottwald. Unter Anleitung von Personalcoach Christine Schmutz, MSc. füllten interessierte Schülerinnen und Schüler "Gottwalds Lehrlingsquiz" aus, um eine erste Einschätzung zur Eignung für diesen Beruf zu erhalten. 

 

"Der direkte Kontakt mit den Kindern sowie deren Eltern ist uns wichtig. Wir hoffen, dass sich die Schülerinnen und Schüler

viel ansehen und selbst ausprobieren - denn eines soll im Vordergrund stehen: die Freude an der Arbeit",

so Lehrlingsbeauftragte Mag. Alexandra Neureiter.

 

Das Highlight unseres Stand war eindeutig die faszinierende KNX-Wand - das Smart Home zum Angreifen, die dank unseres Technikers Franz Hackner realisiert werden konnte. Diese neue Technologie ermöglicht es Heizung, Beleuchtung, elektrische Geräte und vieles mehr  miteinander zu verknüpfen und Sie übernehmen zukünftig die Steuerung. 

 

An den vier Seitenwänden des KNX-Turms waren einige diese Steuerungen eingebaut und konnten getestet werden. Vor allem die LED-Leiste mit dem Farbwechsel, aber auch die Steuerung mittels Tablet oder Handy begeisterte die Leute.

 

Nochmals vielen Dank für das positive Feedback! Wir freuen uns bereits aufs Jahr 2018.