tools for talents

Im Zuge des Projekts der ecoplus Zukunftsakademie Mostviertel besuchte Gottwald heuer die Klasse 4b der Volksschule Melk.



Technische Frühförderung liegt der Firma besonders am Herzen. Aufgrund des steigenden Facharbeitermangels und des fehlenden Interesses vieler an naturwissenschaftlich-technischen Berufen ist es umso wichtiger geworden, früh anzusetzen und diese Interessen bereits im Kindesalter zu fördern.

 

Mit den SchülerInnen der Klasse 4b bauten wir daher gemeinsam das Werkstück, den „heißen Draht“. Die Techniker Sebastian Graf und Erich Schatz sowie Lehrlingsbeauftragte Mag. Alexandra Neureiter halfen engagiert bei der Umsetzung. Am Ende des Tages konnte jedes Kind glücklich sein Werk mit nach Hause nehmen.

 

Ein tolles Projekt!