TRIGOS NÖ 2017

Das Elektrounternehmen Gottwald schaffte es unter die Nominierten des Trigos Niederösterreich 2017 in der Kategorie "Ganzheitliches CSR-Engagement: Mittleres Unternehmen". 



Krems, 16. Mai 2017  Für das Elektrounternehmen gab es am Dienstagabend Grund zum Feiern. An der IMC Fachhochschule in Krems wurden am 16. Mai zum fünften Mal die Gewinner des Trigos Niederösterreich ausgezeichnet - unter den Nominierten das Melker Familienunternehmen. Der TRIGOS prämiert alljährlich jene österreichische Unternehmen, die ihre Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft (CSR) erfolgreich und über dem gesetzlichen Maß hinaus in ihre Unternehmenstätigkeit integriert haben. Insgesamt reichten heuer 40 Unternehmen aus Niederösterreich ein.

 

"Ich möchte schon jetzt allen eingereichten Unternehmen gratulieren. Sie zeigen wie zukunftsweisendes Wirtschaften funktioniert und wie Unternehmen ihre Verantwortung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Umwelt und der Gesellschaft gegenüber in ihrer Strategie und in ihr tägliches Handeln eingebunden haben.“ so Dr.in Bohuslav.

 

In der Kategorie "Ganzheitliches CSR-Engagement: Mittleres Unternehmen" schaffte es Gottwald unter die Nominierten, eine wunderschöne Würdigung für die Entwicklung der Firma, die wir noch weiter ausbauen möchten.

Für die Jury ausschlaggebende Kriterien waren unter anderem die Schaffung der Abteilung „WIN – Wartung, Instandhaltung, Nachbetreuung“, die sich noch stärker mit Fragen der Pflege und Bewahrung von Vorhandenem auseinandersetzt sowie der große Anteil an Monteuren bzw. Technikern, die einst ihre Karriere mit einer Lehre im Unternehmen begonnen haben. Auch Maßnahmen wie die Umschulung von Mitarbeitern, die es gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen nicht mehr auf Baustellen einsetzbar waren,  in andere Unternehmensbereiche und die Installation einer induktiven Höranlage bei den Melker Sommerspielen für mehr Hörqualität für gehörgeschädigte Menschen beeindruckten. 

 

"Wir möchten nicht nur kurzfristig, sondern auch dauerhaft ein attraktiver Arbeitgeber sein. Unser Gedanke ist es jedem Mitarbeiter bei Gottwald langfristig eine für ihn attraktive Anstellung zu ermöglichen. Dieser Gedanke ist von Anfang an zu spüren. Mit unserer Lehre legen wir somit den Grundstein für diese Entwicklung." so Mag. Ing. Peter Gottwald.

 

Die Trägerorganisationen des TRIGOS Niederösterreich sind: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie, Golden Hills, Caritas, GLOBAL 2000, Industriellenvereinigung Niederösterreich, Rotes Kreuz Niederösterreich, Umweltdachverband und Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Als Kooperationspartner fungiert respACT.

 

Weitere Informationen unter www.trigos.at.