top of page

Electric Friday – Unsere Lehrlinge reden mit!


Philipp Kager ist in seiner Rolle als Lehrlingsbeauftragter für die qualitative Ausbildung und Arbeitszufriedenheit seiner 52 „Schützlinge“ verantwortlich. Er ist überzeugt: „Lehrlingen den Raum für Austausch zu geben, ihnen Gehör zu schenken und Bedürfnisse sowie Wünsche zu ermitteln, um die entsprechenden Schrauben in der Lehrlingsausbildung drehen zu können – das ist das Nonplusultra für einen Ausbildungserfolg!“


Dieses Bewusstsein brachte einen neuen Bestandteil der Gottwald-Lehrlingsausbildung auf die Welt: Den Electric Friday⚡


Am Freitag, 02.12.2022 und 31.03.2023 kam je eine Hälfte unserer Lehrlinge aus Melk und Parndorf am Standort Melk zusammen und durchliefen in einem entspannten Setting drei Stationen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. So konnten sie bei der Station „Human Resources“ ihre Wünsche zu zukünftigen Events und Benefits mitteilen, Verbesserungsmöglichkeiten in der Ausbildung aufdecken und ihre allgemeine Arbeitszufriedenheit kommunizieren.



Eine weitere Station gestaltete unser Arbeitsmediziner Markus Högl, welcher auf mögliche physische und psychische Belastungen einging und auf Präventionsmaßnahmen aufmerksam machte. Das Zusammenkommen der Lehrlinge wurde außerdem für die jährliche Kontrolle des Werkzeugkoffers genutzt und abgenutztes Werkzeug durch Neues ersetzt.



„Wir haben viel wertvolles Feedback an diesem Tag erhalten, welches uns die Möglichkeit gibt, weiter an der Optimierung unserer Lehrlingsausbildung zu arbeiten. Jetzt heißt es: Ran an die Umsetzung! Es freut uns sehr, dass der Electric Friday bei den Lehrlingen so gut ankam“ so Philipp Kager.


コメント


bottom of page