TOP Chancen mit deiner Lehrausbildung

Mit deiner abgeschlossenen Ausbildung zum Elektrotechniker profitierst du von einem breiten Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und hast somit hervorragende Zukunftsaussichten.


© lehrstelle.at | Dominik Kusel, BSc

Aber nun nochmal zurück zum Start …


Was lernst du im Zuge deiner Lehrausbildung?

Die Lehre zum Elektrotechniker ist ein Modullehrberuf und setzt sich aus einem Grundmodul, Hauptmodul und einem Spezialmodul zusammen. Deine duale Ausbildung vermittelt dir die praktischen Grundlagen direkt bei uns im Betrieb und das theoretische Wissen in der Berufsschule.


Grundmodul

Dieses ist für alle Lehrlinge gleich und dauert 2 Jahre. Es werden die Kernkompetenzen der Elektrotechnik vermittelt.


Hauptmodul Elektro- und Gebäudetechnik

Der Schwerpunkt liegt im Errichten, Inbetriebnehmen, Instandhalten, Warten und Reparieren von Systemen der elektrischen Gebäudetechnik sowie von elektrischen Maschinen, Geräten und Anlagen. Das Modul dauert 1,5 Jahre.


Spezialmodul Gebäudeleittechnik

In nur einem halben Jahr kannst du dir ganz spezielles Know-how aneignen und bist somit anderen einen Schritt voraus.



Was solltest du persönlich mitbringen, um im Beruf erfolgreich zu sein?

Als angehender Elektrotechniker bringst du Leidenschaft in allen technischen Belangen mit. Vielleicht hast du dich schon als Kind mit dem Innenleben von elektronischen Geräten befasst oder den Verteilerschrank bewundert? Ein solides technisches Verständnis und eine gute Auffassungsgabe helfen dir durch deine Lehrjahre. Auch körperlich solltest du fit sein, da sich dein Arbeitsalltag in der Regel nicht an einem Schreibtisch, sondern auf der Baustelle abspielt.


Eine akribische und präzise Arbeitsweise ist besonders wichtig, denn wenn es um Technik geht, muss jedes Detail stimmen. Schließlich bist du für die Sicherheit von anderen Menschen verantwortlich. Du solltest für diese Arbeit außerdem schwindelfrei sein, denn du darfst des Öfteren hoch hinaus, um elektrotechnische Anlagen zu warten oder zu reparieren.


© lehrstelle.at | Dominik Kusel, BSc


Lehre fertig – was nun?

Unser großes Ziel ist es, unsere Lehrlinge auch nach der Berufsausbildung im Betrieb zu behalten. Deshalb sorgen wir dafür, dass du dich während deiner gesamten Ausbildung gut aufgehoben fühlst und entsprechend gefördert wirst. Mit deinen angeeigneten Kompetenzen stehen dir nach der Lehre viele Wege offen. So kannst du beispielsweise die Meisterprüfung machen, um als Obermonteur ein Team zu leiten. Oder du entwickelst dich im Innendienst weiter, indem du als Techniker, Technischer Zeichner oder im Verteilerbau und Lager deine Fähigkeiten unter Beweis stellst. Diese Bandbreite an Möglichkeiten macht den Lehrberuf des Elektrotechnikers sowie uns als Lehrbetrieb besonders attraktiv.


Und wie steht es um mein Gehalt?

Die Lehre zum Elektrotechniker fällt unter die TOP 10 der bestbezahltesten Lehrberufe. Außerdem profitierst du nach deiner Lehre von den Montagezulagen, welche beim Arbeiten auf der Baustelle noch zusätzlich gezahlt werden.


Angst vor Arbeitslosigkeit brauchst du keinesfalls zu haben, wenn du über eine Berufsausbildung zum Elektrotechniker nachdenkst. Du hast eher die Qual der Wahl und kannst dir deinen Arbeitgeber aussuchen.


Überzeuge dich gerne bei Schnuppertage von der Firma Gottwald und starte eine vielversprechende und zukunftsträchtige Karriere in unserem Betrieb!


Wir freuen uns auf dich!


Philipp Kager, BSc (WU)

Lehrlingsbeauftragter

T +43 2752 520 00-2076

bewerbung@gottwald.at