top of page

Feierlicher Spatenstich am Standort Melk

Mit dem Spatenstich am Donnerstag, den 20.07.2023 fiel der offizielle Startschuss für die Erweiterung unseres Standortes in Melk. Wir durften dazu zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister der Stadt Melk Patrick Strobl, Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann, Vertreter der WKO NÖ Dr. Andreas Nunzer, Vertreter der AK NÖ Peter Reiter, sowie Vertreter der bauausführenden Unternehmen in der Solarstraße willkommen heißen. Der Abschluss des Bauprojektes ist für Herbst 2024 angedacht.


Bestens versorgt mit Getränken aus unserer Vinothek „Wein & Wachau“, vom „Braustall“ und einem köstlichen Catering der Schmankerlfleischerei Sdraule, plauderte man über zukünftige Entwicklungen, mögliche Chancen und Herausforderungen. Bürgermeister Patrick Strobl freut sich über das Vertrauen in die Region und spricht unserem Betrieb lobende Worte aus.



„Wachstum benötigt Raum!“

So umfasst die Erweiterung rund 1000 m² mit neuen Büroräume, zusätzlichen Lagerflächen, sowie einer modernen Lehrwerkstatt und einer betrieblichen Kinderbetreuung.


Einer der wichtigsten Bestandteile des Projektes Erweiterung ist unumstritten die Errichtung der betriebsinternen Lehrwerkstatt. Wir sind stets bestrebt, unser Ausbildungsangebot kontinuierlich weiterzuentwickeln. So gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Fachkräfteausbildung auf höchstem Niveau. Auf der etwa 500 m² großen Fläche entsteht eine Werkstatt mit modernster Ausstattung und mit bis zu acht Arbeitsplätzen, welche der Vertiefung von praktischem Wissen dienen. Des Weiteren wird es einen daran anschließenden Schulungsraum geben, in dem Theoriewissen vermittelt wird. Ein großer Aufenthaltsraum, wo entspannt und getratscht werden darf, ergänzt die Planung.


Die neuen Büroräume werden zusätzlichen Platz und Komfort bieten. Mit neuester Technologie ausgestattet, ansprechender Innenarchitektur und Raum für Austausch wie auch Entspannung, werden den Kolleg:innen die besten Voraussetzungen für ihren Firmenalltag geboten. Um den sich ändernden Anforderungen gerecht werden zu können, wird außerdem die Lagerfläche um 495 m² erweitert.


Die Möglichkeit einer betrieblichen Kinderbetreuung rundet das Angebot für unsere Gottwald-Kolleg:innen ab. In diesen Räumlichkeiten können bis zu vier Kinder gleichzeitig von einer:m Tagesmutter:vater betreut werden.


Steigender Platzbedarf bedeutet steigender Energiebedarf

Neu entstehende Parkflächen werden mit PV-Paneelen überdacht und somit die Produktion erneuerbarer Energien erhöht.


Die Errichtung unserer neuen 𝗣𝗩-𝗔𝗻𝗹𝗮𝗴𝗲 neben der Zentrale Melk ist kurz vor der Fertigstellung. Derzeit werden rund 2400 PV-Paneele installiert und die Anlage wird schlussendlich eine Leistung von 940 kWp haben. Unter den Paneelen werden im Sinne der Biodiversität Wildkräuter und -blumen, Wein sowie Erdäpfel angepflanzt. So können es sich Bienen und Insekten bei Gottwald gut gehen lassen. Reptilienburgen und Nistplätze ergänzen das Angebot für die kleinsten Nachbarn.


Für den immer größer werdenden elektrischen Fuhrpark ein voller Gewinn!

Kommentare


bottom of page